Geschäftsreisen & Coronavirus Informationcenter

Download icon Get the guide

Kongresse, die aufgrund des Coronavirus abgesagt oder verschoben wurden

Dutzende Konferenzen auf der ganzen Welt wurden aufgrund des Coronavirus abgesagt. Es ist nur schwer vorstellbar, wie viel Stress und Frust für Veranstalter, Verkäufer und Teilnehmer entstanden sein muss. Die finanziellen Auswirkungen bei Absage einer lange geplanten Veranstaltung sind vielfältig.

Während einige Konferenzen komplett abgesagt sind, wurden andere verschoben, und wieder andere werden voraussichtlich als Remote-Konferenzen abgehalten.

ebook for managing travel post covid19

Abgesagte und verschobene Kongresse im Vereinigten Königreich & Irland

FutureFest

Das ursprünglich für den 20. März geplante FutureFest wurde verschoben. Das visionäre Event hat noch keine Informationen zu einem neuen Datum veröffentlicht.

Game Developers Conference

Die Londoner Game Developers Conference, eine der größten Veranstaltungen der Spielebranche, wurde verschoben. Vor der Absage hatten bereits einige hochkarätige Teilnehmer wie Elecontronic Arts, Microsoft und Facebook ihre Teilnahme zurückgezogen. Die Konferenz hätte vom 16. bis 20. März stattgefunden und ist jetzt für den Sommer geplant–momentan gibt es noch kein genaues Datum.

London Book Fair

Die Londoner Buchmesse, an der 25.000 Verlage, Autoren und Vertreter vorhatten teilzunehmen, wurde aufgrund des Coronavirus abgesagt. Geplant war die Veranstaltung für den 10. bis 12. März.

Dublin Tech Summit

Der Dublin Tech Summit, der am 22. und 23. April stattfinden sollte, wurde nun auf den 9. und 10. September verschoben.

FutureScope

Eine weitere große Innovationsveranstaltung in Irland, der FutureScope, wird auf das vierte Quartal des Jahres verschoben. Die eintägige Veranstaltung hätte am 1. April stattfinden sollen. Ein genauer Ersatztermin wurde bis jetzt noch nicht bekannt gegeben.

SaaStock Dublin

Im Gegensatz zu ihrem nordamerikanischen Pendant scheint die SaaStock Dublin weiterhin bestätigt zu sein und findet vom 12. bis 14. Oktober statt. Überprüfen Sie die COVID-19 Seite für regelmäßige Updates.

Abgesagte und verschobene Kongresse in den USA

O’Rielly Strata Data & AI

Ursprünglich geplant für den 15. bis 18. März in San Jose, wird die Veranstaltung nun im September mit der Strata NY zusammengelegt. Die Organisatoren haben beschlossen, die Veranstaltung in London ebenfalls abzusagen.

Domopalooza 

Die Domopalooza, eine Technologiekonferenz des Analyseunternehmens Domo, hätte vom 18. bis 19. März in Salt Lake City, Utah, stattfinden sollen und wurde stattdessen online abgehalten. Die Inhalte sind jetzt auf Anfrage verfügbar.

Adobe Summit

Ursprünglich geplant für den 29. März bis 1. April findet die Veranstaltung jetzt vollständig digital am 31. März online statt. Weitere Informationen finden Sie auf der Website von Adobe.

SaaStr

Die SaaStr, eine der weltweit größten SaaS-Konferenzen, hätte vom 10. bis 12. März 2020 stattfinden sollen. Nach der Absage aufgrund des Coronavirus wurde die Konferenz mit einer bereits geplanten Veranstaltung im September 2020 zusammengelegt und alle Teilnehmer erhalten ein Ticket für das neue Event?

Facebook Global Marketing Summit

Aufgrund von Bedenken bezüglich des Coronavirus hat Facebook seine globale Marketingkonferenz für März in San Francisco kurz nach der Absage des Mobile World Congress ebenfalls abgesagt.

Amazon Web Services Summit

Der Amazon Web Services Summit sollte am 14. April 2020 in San Francisco stattfinden. Stattdessen wird das Unternehmen die Veranstaltung nun online abhalten. Ähnliche Events in Brüssel und Singapur werden wahrscheinlich ebenfalls abgesagt.

Zendesk Relate

Die jährlich stattfindende Konferenz von Zendesk war für Anfang März in Miami geplant, wurde jedoch abgesagt, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewährleisten. Es wurde beschlossen, stattdessen ein globales online Event namens “Zendesk Relater” zu organisieren, das am 24. März beginnt.

HIMSS 2020 Global Health Conference

Zum ersten Mal in 58 Jahren musste die HIMSS 2020 Global Health Conference abgesagt werden. Die Konferenz hätte am 11. März in Las Vegas stattfinden sollen. Registrierte Teilnehmer haben jetzt Zugriff auf die digitale Version der Veranstaltung in diesem Jahr sowie auf das Live-Event im Jahr 2021.

Y Combinator Demo Day

Der Demo Day, das zweimal jährlich stattfindende “Pitch-Fest” von Y Combinator (ein „Ritual“ im Silicon Valley), wurde online abgehalten und fand am 16. März statt.

Shoptalk

Die Einzelhandelsveranstaltung Shoptalk mit seinen 8.000 Teilnehmern, die vom 22. bis 25. März in Las Vegas hätte stattfinden sollen, wurde auf den 14. bis 17. September verschoben. Zu den Anbietern zählen unter anderem Shopify und Amazon.

SAP Ariba Live 

Die Ariba Live-Konferenz von SAP sollte vom 16. bis 18. März in Las Vegas stattfinden und wird stattdessen am 18. März als Online-Streaming-Event live übertragen.

Google Cloud Next 

Das digitale Event von Google in San Francisco, die Cloud Next, wurde aufgrund des Coronavirus verschoben. Google hatte ursprünglich angekündigt, die Veranstaltung stattdessen virtuell auszutragen, entschied sich dann jedoch dazu, das Online-Event ebenfalls zu verschieben. Genaue Ersatztermine wurden noch nicht bekannt gegeben.

Adobe Summit 

Der Adobe Summit, war ursprünglich geplant für den 29. März bis 1. April mit circa 22.000 Teilnehmern. Die Veranstaltung wird nun stattdessen online stattfinden.

IBM Think Conference

Die jährliche Think Conference von IBM, die mit 30.000 Teilnehmern vom 5. bis 7. Mai in San Francisco stattfinden sollte, wird online ausgetragen.

Oracle Modern Business Experience

Um die Gesundheit der Teilnehmer zu schützen, war die in San Francisco ansässige Oracle Modern Business Experience zuerst als Online-Veranstaltung angekündigt worden, die am 24. März hätte stattfinden sollen. Jetzt wurde das Online-Event ebenfalls abgesagt, um die Gesundheit der Hauptredner zu schützen. 

Gartner Data & Analytics Summit

Der Gartner Data & Analytics Summit wurde verschoben und soll nun vom 21. bis 24. September in Grapevine, Texas, stattfinden. Weitere Informationen finden Sie auf der FAQ-Seite.

TPM Conference 20 longbeach

Die TPM-Konferenz sollte vom 1. bis 4. März in Long Beach, Kalifornien, stattfinden. Nach der Absage wurden den Teilnehmern ihre Tickets zurückerstattet und man bemüht sich jetzt, im Jahr 2021 eine Live-Veranstaltung zu organisieren.

SaaStock North America

Die SaaStock North America hätte in San Francisco stattfinden sollen, wurde jedoch auf Juni 2021 verschoben. Der genau Termin wird noch bekannt gegeben. Die COVID-19-Seite hält Sie auf dem Laufenden.

Abgesagte und verschobene Kongresse in Deutschland

ITB Berlin

Eine der größten Veranstaltungen der Reisebranche, die ITB Berlin, die für den 4. bis 8. März geplant war, wurde abgesagt. 10.000 Aussteller aus über 180 Ländern wären angereist. Es war das erste Mal in ihrer 54-jährigen Geschichte, dass die Messe abgesagt wurde. Die Veranstalter konzentrieren sich jetzt auf die Planung für das Jahr 2021 anstelle einer Online-Version.

Internet World Expo

Ursprünglich für den 10. bis 11. März geplant, wurde die Internet World Expo in München verschoben. Das Digital-Experience-Event hat noch kein Ersatzdatum bekannt gegeben.

OMR 2020

Die für den 12. bis 13. Mai geplante Marketingveranstaltung wurde abgesagt. Die Organisation hat ein Fact-Sheet für die Teilnehmer erstellt.

Abgesagte und verschobene Kongresse in Spanien

Mobile World Congress

Der Mobile World Congress findet in Barcelona statt und ist die weltweit größte Messe für mobile Technologien und Innovationen. Jedes Jahr kommen rund 100.000 Teilnehmer. Vor der Absage hatten aus Sicherheitsgründen bereits dutzende Unternehmen ihre Teilnahme zurückgezogen.

SIMAEXPO

Im Hinblick auf die Verbreitung des Coronavirus wurde die Immobilienkonferenz SIMAEXPO in Madrid vom 7. bis 10. Mai auf den 11. bis 13. November verschoben.

EU Startup Summit

Die Veranstaltung hätte vom 28. bis 29. Mai in Barcelona stattgefunden und wurde auf den 29. bis 30. April 2021 verschoben. Weitere Informationen hier.

Aktueller Stand der Kongresse in Frankreich

Paris Blockchain Week Summit

Der jetzt für den 9. bis 10. Dezember 2020 geplante Pariser Blockchain-Gipfel sollte ursprünglich im Juli stattfinden. Die Veranstaltung bringt führende Vertreter der Blockchain-Branche, Journalisten und Innovatoren zusammen.

Livre Paris Book Fair

Die Livre Paris Buchmesse, eine der größten Veranstaltungen der Verlagsbranche, wird von Fachverlagen, Autoren und Lesern besucht und hätte vom 20. bis 23. März stattgefunden. Da die Messe jetzt abgesagt ist, konzentrieren sich die Veranstalter auf die Planung der Veranstaltung für das Jahr 2021.

Saastr Europa

Die größte Veranstaltung für SaaS-Führungskräfte wurde verschoben, genau wie das amerikanische Pendant. Das Team von Saastr Europa wird voraussichtlich in den kommenden Wochen einen neuen Termin bekannt geben. Bleiben Sie hier auf dem neuesten Stand.

Andere Kongresse, die vom Coronavirus betroffen sind

Shopify Unite

Am 28. Februar traf Shopify die schwere Entscheidung, die jährliche Entwicklerkonferenz “Unite” abzusagen, die vom 6. bis 8. Mai in Toronto stattgefunden hätte. Das Unternehmen wollte stattdessen ein virtuelles Event veranstalten, das letztendlich jedoch auch abgesagt wurde, um sich auf die Gesundheit der Mitarbeiter und die Bedürfnisse der Händler konzentrieren zu können.

Collision Conference 

Die für den 22. bis 25. Juni geplante Collision Conference in Toronto wurde am 7. März wegen des Coronavirus abgesagt. Die Technologieveranstaltung mit 30.000 Teilnehmern findet stattdessen online statt.

TNW Conference

Die jährliche TNW-Konferenz von Next Web in Amsterdam wurde vom 18. und 19. Juni auf den 1. und 2. Oktober 2020 verschoben, in der Hoffnung, dass sich die Verbreitung des Virus bis dahin verlangsamt und die Reisebeschränkungen gelockert haben.

Cisco Live Melbourne

Die ursprünglich für den 3. bis 6. März geplante Cisco Live Melbourne wurde abgesagt. Ein kostenloses Online-Event ist jetzt für den 1. und 2. April geplant.

ebook on travel management post covid19