"TravelPerk hat die Art und Weise unserer Reisebuchung revolutioniert. Mit TravelPerk ist es jetzt kinderleicht, Flüge oder Hotels auszuwählen, die den Bedürfnissen unserer Mitarbeiter entsprechen."

GoCardless Personal AssistantGocardless

60%
Zeitersparnis
60
Reisen pro Monat
4
Zentrale
Industrie :
Fintech
Mitarbeiter:
110
Zentrale :
London

GoCardless, ein Unicorn im Fintech-Bereich, revolutioniert das Konzept von Online-Zahlungen

Als eines der am schnellsten wachsenden Start-up-Unternehmen der Welt revolutioniert GoCardless das Konzept von Zahlungen im digitalen Zeitalter. Auf seinem bisherigen Weg stand GoCardless bereits unter den Fittichen des bekannten Gründerzentrums Y Combinator im kalifornischen Silicon Valley. Mit einer Unterstützung von mehr als 47 Millionen Dollar konnte sich das Unternehmen zu einem der führenden Player im Fintech-Bereich mit über 10.000 Kunden entwickeln, darunter beispielsweise TripAdvisor, The Guardian und Box. GoCardless hat die Art und Weise, wie digitale Unternehmen wiederkehrende Zahlungen und Lastschriften abwickeln, komplett aufgefrischt – und zwar, wie der Name bereits andeutet – ganz ohne den Einsatz von Karten.

Im Gespräch mit Claire Little, der Office Managerin von GoCardless, wollten wir mehr darüber erfahren, wie das Unternehmen es schafft, die Zahl seiner Mitarbeiter so schnell zu steigern und gleichzeitig ein rasantes Wachstum vorzuweisen. GoCardless zeigt keine Anzeichen, seinen Höhenflug beenden zu wollen. Derzeit beschäftigt das Unternehmen rund 110 Mitarbeiter, und laut Claire kommen jede Woche sieben neue dazu. Bis Ende 2017 sollen es mehr als 170 Mitarbeiter sein. Angesichts diesen rasanten Wachstums benötigt GoCardless eine zukunftsfähige Technologie, die die Anforderungen des Unternehmens in den Bereichen Geschäftsreisen und Governance auch dann unterstützen wird, wenn das Unternehmen in einem Dutzend seiner weltweiten Niederlassungen über 1.000 Mitarbeiter beschäftigt.

„Da ich ständig Flüge umbuchen muss, Rückerstattungen erhalte, Buchungsdaten oder Hotels ändern muss, erleichtert TravelPerk mir das Leben enorm. Ich weiß nicht, wie es funktioniert, aber ich bin sehr glücklich, dass es TravelPerk gibt! Dieses Programm nimmt mir viel unnötige Rennerei ab.“

Claire Little, Personal Assistant bei GoCardless

Just set up a policy and go

Neben ihren Aufgaben als Büroleiterin übernimmt Claire auch die Rolle der Assistentin des GoCardless-Managementteams. Bislang umfasste die Geschäftsreisebuchung von GoCardless vor allem die Reisen der Vice Presidents. Die fünf bis sechs Buchungen, die dadurch im Monat für das gesamte Führungsteam anfielen, waren kein Problem. Seit die Vertriebs- und Marketingteams jedoch so rasant wachsen, steigt auch der Travel-Management-Aufwand für Claire in gleichem Umfang. Mittlerweile kümmert Claire sich um bis zu acht Reisen in der Woche bzw. 30 bis 40 Reisen im Monat. Vor allem wegen der vielen Konferenzen und Veranstaltungen geht es dabei um sehr unterschiedliche Reiseziele – innerhalb der ganzen EU bis hin zu den Flughäfen JFK in New York und SFO in San Francisco.

Die größte Erleichterung, die TravelPerk Claire bietet, ist die Möglichkeit für den jeweiligen Reisenden, seine Buchung selbst vornehmen zu können. Hierzu legt Claire einfach die Vorgaben der Reiserichtlinie von GoCardless fest, beispielsweise, wie viel die Mitarbeiter in jeder Stadt für Hotels ausgeben oder wie lange im Voraus sie einen Flug ohne Genehmigung buchen können. Anschließend können sich die Mitarbeiter einfach in TravelPerk einloggen und ihre eigenen Geschäftsreisen buchen. Alle Angaben liegen bereits vor. Die Mitarbeiter müssen nur noch ihr Benutzerkonto einrichten; ihre Reisepassdaten, Reisevorlieben und Belege werden dann an ein und demselben Ort gespeichert.

Keine Frage: GoCardless ist auf Erfolgskurs und wird auch 2018 weiter expandieren. Wenn ein Unternehmen seine Unternehmenskultur und effizienten Geschäftsabläufe erhalten möchte, während die Zahl seiner Mitarbeiter gleichzeitig rasant anwächst, kann dies eine gewaltige Herausforderung darstellen. Mit TravelPerk steht Claire jedoch ein skalierbares und zuverlässiges Reiseprogramm zur Verfügung, das ihr Beständigkeit bietet – ganz gleich, wie schnell das Unternehmen auch wachsen wird. Und das Beste daran: Dank seiner einzigartigen Kombination aus Technologie und Service macht TravelPerk auch mit den negativen Aspekten des Travel Managements Schluss. Dank TravelPerk muss Claire sich endlich nicht mehr über den schrecklichen Kundenservice der Fluggesellschaften ärgern.

Wir wünschen dir, Claire, und dem gesamten Team von GoCardless viel Erfolg!

Noch nicht genug?

Glückliche Nutzer